Social Medias Hasselbach IT auf Facebook Hasselbach IT auf twitter Hasselbach IT auf XING Hasselbach IT auf Blogspot

Microsoft Word Tipps & Tricks

Grundeinstellungen Word

Grundeinstellungen sind notwendig damit das Programm das tut was sie von ihm erwarten. Es werden nur die zusätzlich ein- oder auszuschaltenden Optionen genannt.

Word 2010, Word 2007

  1. OFFICE-SYMBOL - Word-Optionen
    Häufig verwendet" - tragen sie ihre Benutzer-Informationen ein (der Benutzername wird mitgespeichert (hilft beim Suchen nach Dokumenten), die Intialen brauchen sie für die Überarbeitenfunktion (jeder Bearbeiter kann dadurch erkannt werden)), 
    - Überprüfen Sie die Spracheinstellungen -> Installiert sollte Deutsch und Englisch sein

    "Druckoptionen" - zusätzlich einschalten: "Felder vor dem Drucken aktualisieren" (die eingefügten Automatismen wie AnzahlSeiten ...) und "Verknüpfte Daten vor dem Drucken aktualisieren" (z.B. Verknüpfungen zu Excel-Dateien)

    "Dokumentprüfung" - überprüfen sie die Rechtschreibkorrektur z.B. Neue Rechtschreibung, 
    - AutoKorrektur-Optionen, schalten sie folgendes aus: ZWei Großbuchstaben am Wortanfang korrigieren, Jeden Satz mit einem Großbuchstaben beginnen, Erste Buchstaben in Tabellenzellen groß

    "Speichern" - "Standardspeicherort" legen sie fest wohin ihre Daten gespeichert werden, "Schriftarten in der Datei einbetten" -> schalten sie diese Option ein, wenn sie Powerpoint-Präsentationen mit Anderen austauschen wollen

    "Erweitert" - "Ausschneiden, Kopieren, Einfügen" legen sie fest wie Word sich verhalten soll, "Dokumentinhalt anzeigen" -> Textbegrenzungen anzeigen damit sie die Seitenränder sehen, Anzeigen: Die Anzahl zuletzt verwendeter Dokumente anzeigen -> >10, 

    "Anpassen" - Symbolleiste für den Schnellzugriff anpassen: Neu, Öffnen, Speichern, Drucken, Seitenansicht, Ausschneiden, Kopieren, Einfügen, Inhalte einfügen, Rückgängig, Wiederholen, Alle anzeigen, Schließen / Alle Schließen

  2. Menü ANSICHT
    "Seitenlayout" - Ihr Bildschirm zeigt ihnen alles was gedruckt wird (auch Kopf- und Fußzeilen)

    "Lineal" - blenden sie das Lineal ein

  3. Menü Überprüfen - "Dokumentprüfung" Sprache einstellen
    Prüfen Sie im Dialogfeld Sprache, ob dem Text die richtige Sprache zugeordnet wurde. Klicken sie auf Standard um die Standardsprache einzustellen.

Word 2003 oder früher

  1. Menü EXTRAS - Optionen
    "ANSICHT" - "Seiten- und Weblayoutoptionen" Textbegrenzungen einschalten damit sie die Seitenränder sehen, "Optionen für Gliederungs- und Normalansicht" Breite der Formatvorlagenanzeige: 2,5 cm -> verwendet Formatvorlagen werden links angezeigt

    "Allgemein" - "Liste zuletzt geöffneter Dateien:" 9, Maßeinheit: cm gilt für das gesamte Officepaket

    "Bearbeiten" - "Bild einfügen als:"-> Mit Text in Zeile (kann bei Bedarf unter FORMAT-Grafik/Objekt geändert werden)

    "Drucken" - "Felder aktualisieren" und "Verknüpfungen aktualisieren", (die eingefügten Automatismen wie AnzahlSeiten ... und z.B. Verknüpfungen zu Excel-Dateien)

    "Speicherort für Dateien" - Standardspeicherort für Dokumente und Einstellungen für die Vorlagen (Templates) des ganzen Officepakets

    "Benutzerinformationen" - tragen sie ihre Benutzer-Informationen ein (der Benutzername wird mitgespeichert (hilft beim Suchen nach Dokumenten), die Intialen brauchen sie für die Überarbeitenfunktion (jeder Bearbeiter kann dadurch erkannt werden))

    "Rechtschreibung und Grammatik" - Auswahl der Benutzerwörterbücher, danach richten sich auch die anderen Office-Programme

  2. Menü EXTRAS - Sprache -> Sprache festlegen -> Sprache des Dokuments oder Standardsprache einstellen, Silbentrennung einschalten 

  3. Menü EXTRAS - AutoKorrektur-Optionen
    schalten sie folgendes aus: ZWei Großbuchstaben am Wortanfang korrigieren, Jeden Satz mit einem Großbuchstaben beginnen, Jede Tabellenzelle mit einem Großbuchstaben

  4. Menü ANSICHT
    "Seitenlayout" - Ihr Bildschirm zeigt ihnen alles was gedruckt wird (auch Kopf- und Fußzeilen)

    "Aufgabenbereich" - einschalten (notwendig um z.B. die Folienlayouts einzustellen)

    "Lineal" - einschalten

Word - Vorlage für große Dokumente

Diese Vorlage besteht aus einem TitelblattInhaltsverzeichnis und Inhalt zum doppelseitigen Druck.

Sie verwendet Formatvorlagen für den Titel, Inhaltsverzeichnis und den Inhalt:
Titel, Überschrift 1, Überschrift 2, Überschrift 3.

Die Seitenzahlen sind in den verschiedenen Abschnitten unterschiedlich (römisch/arabisch) un beginnen im jedem Abschnitt mit 1.

Kopf- und Fußzeilen sind für rechte und linke Seiten unterschiedlich.

Die Überschriften sind nummeriert.

Bitte beachten Sie, dass es sich bei unserer Anleitung um einen redaktionellen Service handelt. Wir haben sie nach bestem Wissen erstellt, übernehmen aber keinerlei Gewähr für die Anleitung und das Endprodukt. Die Einrichtung erfolgt auf eigenes Risiko, wir übernehmen keine Haftung.