Schulung |Adobe Dreamweaver Fortsetzung | 
Berlin • Stuttgart • Leipzig • Halle

(oder auch direkt bei unseren Kunden in:) Bensheim, Darmstadt, Gräfenthal, Mainz, Reutlingen, Schorndorf, Waldbronn, Wiesbaden

Adobe Dreamweaver Fortsetzung – Seminar

  • Optimierung der Arbeitsumgebung 
  • Cascading Style Sheets in Theorie und Praxis 
  • Bibliotheken und Vorlagen 
  • Formulare und Formularverarbeitung 
  • (X)HTML-Standards: DOCTYPE 
  • JavaScript- und DHTML-Elemente einfügen 
  • Multimedia einbinden 
  • Zusammenwirken mit externer Software wie Fireworks, Flash , Photoshop 
  • Datenbankanbindung mit PHP, ASP, ... 
  • Erweitertes Sitemanagement und Suchmaschinenoptimierung 
  • Das Modulkonzept von Dreamweaver und Macromedia Exchange 

Angebot Termin


Themen:
Grundlagen - Fortsetzung - Workshop - spezielle Themen | Nächster Termin: täglich nach Vereinbarung | Wo: Alle Schulungsorte

Seminardauer: 2 Tage oder nach Vereinbarung

Seminarzeiten: 9:00 Uhr bis 16:30 Uhr (inkl. 1,5 Std Pausen) oder nach Vereinbarung

Preis für Seminare (in Ihrem Unternehmen/InHouse-Seminare):
Tagessatz ab
625,00 € zzgl. MwSt bis 4 Teilnehmer, für jeden weiteren Teilnehmer 60,00 € zzgl. MwSt

Reisekosten: Fahrtkosten (0,40 €/km) + evtl. entstehende Hotelkosten

Schauen Sie sich auch unsere Opens internal link in current windowPROJEKTE an: Webdesign, Webprogrammierung, Webprojektierung.

Referenzen

» GKT Gräfenthaler Kunststofftechnik GmbH – Gräfenthal
» Universität Leipzig Institut für Kunstgeschichte – Leipzig
» Schäfer & Partner GmbH – Waldbronn
» Personal Transfer GmbH – Berlin
» Amedick & Sommer GmbH – Stuttgart
» MyPegasus GmbH – Reutlingen
» Zitrusblau GmbH – Berlin
» InterSystems GmbH – Darmstadt
» Landesamt für Besoldung und Versorgung – Stuttgart
» VHS – Stuttgart
» Deutsche Luft und Raumfahrt Gesellschaft – Stuttgart
» Universität Hohenheim, Landessaatzuchtanstalt – Stuttgart
» Hahn Automobile GmbH + Co. KG – Schorndorf
» Berufsgenossenschaft Metall Süd – Mainz
» Alcatel-Lucent Deutschland – Stuttgart
» Leica Microsystems – Bensheim
» A. Freiesleben – Stuttgart